Steinteppich in Geschäften, Häusern oder Wohnungen

Steinteppich ist als Bodenbelag für Industrie, Geschäfte und Büros bekannt. Jetzt hält er Einzug in die Familienhäuser. und seine Popularität wächst weiter.

Im Wohnbereich sind die Möglichkeiten nahezu grenzenlos. Der größte Teil des Steinteppichs wird auf den Boden verlegt, aber auch auf Treppen.

Mit Steinteppich lassen sich fast alle Wünsche erfüllen, für einen klassischen Boden oder einen Boden mit modernem Aussehen. Die Korngröße und die Farbkombination ermöglichen vollkommene Individualität.

Was ist ein Steinteppich?

Kurz erklärt, Steinteppich ist ein nahtloser Boden, der aus Tausenden (Millionen) sortierter und wiederholt gewaschenen Flusssteinen in verschiedenen Körnungen und Farben und einer Harzschicht besteht.

Das Aussehen und die Struktur sind vollständig anpassbar. Möchten Sie einen sehr glatten Steinteppich? Dann sollte man eine kleinere Körnung verwenden, bevorzugen Sie etwas mehr Textur? Kein Problem, wählen Sie einfach eine etwas größere Körnung.

Steinteppich ist normalerweise kein dicker Boden. Die Dicke hängt von der gewählten Steingröße ab. Je kleiner die Kieselsteine, desto dünner wird der Boden. Im Durchschnitt ist der Boden 5-8 mm dick.

Die Vorteile eines Steinteppichs

Er ist eine ideale Alternative zum normalen Teppich, wenn Sie unter Allergien leiden.

Dabei eignet Steinteppich sich hervorragend für Fußbodenheizungen. Aber der Boden fühlt sich auch ohne Fußbodenheizung nicht kalt an und nimmt schnell die Umgebungstemperatur an.

Der Boden ist zudem schalldämmend und rutschfest. Schließlich ist der Boden auch langlebig und kratzfest.

Warenkorb
Scroll to Top
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner